Zwillingsduo

Das Zwillingsduo aus Julian und Benedikt Bindewald (Klavier und Geige) besteht schon seit langem, mit einigen Unterbrechungen, seit ca. 20 Jahren. Aber jetzt gibt es eine Neuauflage!


Seit der Kindheit ist das Zusammenspiel gewachsen. Nach eigenen Wegen in Musik und anderen Bereichen (Julian als Arzt, Benedikt im Theater)  haben die Zwillingsbrüder seit 2011 ihre Zusammenarbeit wieder verstärkt aufgenommen. Das Repertoire reicht von der Wiener Klassik bis zur heutigen Zeit, meistens als Gesprächskonzerte mit Themen wie Wanderschaft und Finanzsystem, Werte und Wertewandel.







Repertoireliste


Johann Georg Pisendel
Sonate in g

W. A. Mozart
Sonaten in e-moll (KV 300c)
Sonate in A-Dur (KV 293d)
Sonate in G-Dur (KV 293a)

F. Schubert
Sonate in a-moll (D 385)
Sonate in A-Dur (D 574)

S. Prokofiew
Sonate Nr. 2, Op. 94a

C. Franck
Sonate in A-Dur

J. Brahms
Sonate Nr. 1, G-Dur op. 78
Sonate Nr. 2  A-Dur op. 100
Sonate Nr. 3,  d-moll op. 108

A. Webern
4 Stücke für Violine und Klavier op.7

D. Schnebel
Vier Stücke für Violine und Klavier (1991)

Arnold Schönberg
Phantasy op. 47 (1949)

Benedikt Bindewald
einszweidrei - Stück herbei

Julian Bindewald
Brich - doch zerbrich nicht!

H. Wieniawski
Legende

Pjotr Tschaikowsky
Melodie

Weitere Werke auf Anfrage möglich




Kontakt:
bindewald.konzert@googlemail.com



Julian Bindewalds Biographie

Dr. med. Julian  Bindewald erhielt bereits seit seinem sechsten Lebensjahr  Klavierunterricht, u. a. bei Sergej Zirkunow, Viviane Georgen und Carmen  Piazzini. Mit acht Jahren begann er Cello zu spielen. Als Pianist wurde  er mehrfach Bundespreisträger bei Jugend Musiziert  (Kammermusikwertung), nahm an Meisterkursen von Erika Frieser teil, und  hatte insbesondere als Kammermusiker viele Konzertauftritte. Als Cellist  spielte er unter anderem im Jugendsinfonieorchester des Landes Hessen  und nahm an zahlreichen internationalen Konzertreisen sowie an Rundfunk-  und Fernsehaufnahmen teil. Im Jahre 2003 gründete er mit anderen  Studenten das Leipziger Universitätsorchester, welches regelmäßig im  Grossen Saal des Gewandhauses konzertiert.


Julian Bindewald hat  im Mai 2008 sein Medizinstudium und 2009 seine Promotion an der  Universität Leipzig abgeschlossen und danach für 2 ½ Jahre als  Assistenzarzt in der Inneren Medizin gearbeitet.